Forderung nach mehr Autonomie

Distance Learning bzw. Schließen von Klassen vor Ort entscheiden

Die Lehrer-Gewerkschafter an den Pflichtschulen und den AHS sprechen sich grundsätzlich für offene Schulen aus. Gleichzeitig verlangen sie aber, dass die komplette Umstellung auf Distance Learning auch auf Schulebene möglich sein müsse.

Das Schließen von Klassen wiederum soll ebenfalls entweder auf Schulebene (AHS) oder durch die Bildungsdirektion (Pflichtschule) mit nachträglicher Genehmigung durch die Gesundheitsbehörde erfolgen können. Ähnliches hatten am Freitag bereits die AHS-Direktoren gefordert.

Unterdessen zeigen Elternbriefe von Schulen, dass diese etwa mit Schularbeiten in der geplanten Zeit des Lockdowns unterschiedlich umgehen — gleichzeitig lassen sie darauf schließen, dass Eltern mit der Entscheidung oft überfordert sind.

„Wenn sich Eltern gezwungen fühlen, Ihre Kinder in die Schule zu schicken, da diese sonst neuen Stoff nicht gelehrt bekommen oder Schularbeiten versäumen, konterkariert dies das Ziel, dass alle Kinder, welche die Möglichkeit haben zuhause zu bleiben, dies auch tun“, erklärt Joris Gruber (Präsident des Landesverbandes der Elternvereine an höheren und mittleren Schulen OÖ LVEV).

Er appelliert, die Kinder zuhause zu betreuen. Dazu müsse aber seitens des Ministeriums klargestellt sein, dass kein neuer Stoff gemacht werde und dass es keine Prüfungen oder Schularbeiten gibt. Es brauche eine Umkehrung der Kommunikation: „Nicht daheimbleiben ist erlaubt – sondern in die Schule kommen ist möglich“, so Jordis.

Gegen Doppelgleisigkeit

Konkretisiert werden von den meisten Schulen die angekündigten „Lern- und Arbeitspakete“: Dabei handelt es sich vor allem um die Information über die geplanten bzw. durchgenommenen Kapitel bzw. Beispiele sowie die Hausübungen. Lehrer können ihren Unterricht gleichzeitig streamen, sind dazu aber nicht verpflichtet. Eines machen praktisch alle Schulen klar: Da der Präsenzunterricht normal stattfinden muss, werden auch alle Lehrer gebraucht — insofern sei Distance Learning für die Daheimgebliebenen grundsätzlich nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.