Kneissl mit Putin bei dessen Wien-Besuch im Juni.

Kneissl-Hochzeit wird Politikum

Scharfe Kritik aus Kiewer Parlament an Einladung Putins zur Trauung

Irakisches Parlament nach Wahl erstmals zusammengetreten

Vier Monate nach den Wahlen im Irak ist das irakische Parlament am Montag erstmals zusammengetreten. Zur Eröffnung sprachen Staatspräsident Fuad Massum, der amtierende Ministerpräsident...

Weltweit Trauer um Kofi Annan

Die Nachricht vom Tod des ehemaligen UNO-Generalsekretärs Kofi Annan hat weltweit Trauer ausgelöst. Der am Samstag verstorbene Friedensnobelpreisträger sei eine "treibende Kraft des Guten"...

Massenausbruch aus Gefängnis in Libyens Hauptstadt

Inmitten von Gefechten rivalisierender Milizen sind in Libyens Hauptstadt Tripolis mehr als 400 Häftlinge aus einem Gefängnis ausgebrochen. Die Männer hätten nach einer Meuterei...

Warnungen vor Katastrophe in syrischer Provinz Idlib

Die Europäische Union und die USA warnen vor einer Eskalation der Lage in der Region Idlib im Nordwesten Syriens. "Wir müssen vermeiden, dass es...

Ägypten lässt Touristin nach Kritik an Belästigung frei

Eine in Ägypten wegen Kritik an sexueller Belästigung inhaftierte Touristin soll in Kürze freikommen. Ein Berufungsgericht habe die Verurteilung der Libanesin zu acht Jahren...

Lehre: Kaiser für „Generalerlass zu Bleiberecht“

Der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) hat sich am Sonntag für einen Generalerlass zu einem Bleiberecht für Asylwerber in Lehre ausgesprochen. Die Praxis, dass...

Korruptions-Ermittlungen gegen Juan Carlos eingestellt

Ein Gericht in Spanien hat die Ermittlungen in einer mutmaßlichen Korruptionsaffäre gegen Altkönig Juan Carlos (80) eingestellt. Es gebe keine ausreichenden Indizien für weitere...

Israel genehmigte Bau von 1.000 Wohnungen im Westjordanland

Israel hat nach Informationen von Aktivisten den Bau von mehr als tausend neuen Siedlerwohnungen im besetzten Westjordanland genehmigt. Etwa 370 der Wohnungen sollten in...
Chemnitz, 1. September 2018: Zwei Großdemonstrationen, insgesamt 11.000 Teilnehmer, 2000 Polizisten, 37 Strafanzeigen, 18 Verletzte.

Tatort Chemnitz

Außenminister Heiko Maas ruft zu Einheit gegen Rechtsextremismus auf