Politischer Aschermittwoch heuer virtuell in Bayern und Ried

Auch wenn der Fasching heuer coronabedingt ausgefallen ist, verzichtet die Politik nicht auf den Kehraus. Nur findet der „Politische Aschermittwoch“ heuer virtuell statt. Das traditionelle Abwatschen der anderen werden FPÖ-Bundesparteichef Norbert Hofer und oö. Landeshauptmannstellvertreter Manfred Haimbuchner vor der Kamera in der Rieder Jahn-Turnhalle erledigen. Die bayerische CSU wird zu ihrer Veranstaltung oö. LH Thomas Stelzer (ÖVP) als Gastredner zuschalten.

Die in Deutschland oft als „größter Stammtisch der Welt“ genannte Veranstaltung der bayerischen CDU-Schwesterpartei in der Passauer Dreiländerhalle beginnt um 11 Uhr mit der Live-Übertragung der Ansprache von Ministerpräsident Markus Söder. Vor dem Hintergrund der bayerischen Grenzkontrollen gegenüber Tirol wird die Rede von Stelzer mit Spannung erwartet. In Ried wollen Hofer und Haimbuchner ab 18 Uhr in einer Doppelconference die Tagespolitik kommentieren. Traditionell aus Protest gegen den schon zum 20. Mal ausgetragenen Rieder Aschermittwoch verzichtet auch die Antifa Wels nicht auf ihren Beitrag. Um 18 Uhr wird sie ein vorab geführtes Interview mit Altbundeskanzler Franz Vranitzky auf ihren Onlinekanal stellen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?