Polizei entdeckte Cannabis-Plantage

Bei einer Verkehrskontrolle ist der Innsbrucker Polizei am Dienstagnachmittag ein Drogenlenker ins Netz gegangen.

Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung stellte sich anschließend heraus, dass der 23-Jährige Cannabis nicht nur konsumiert, sondern auch anbaut.

Im Schlafzimmer befanden sich laut Exekutive mehrere Cannabispflanzen, die in einem professionellen Gewächshaus gezüchtet worden und schon zum Trocknen aufgehängt waren.

Außerdem stellten die Polizisten ein Kampfmesser sicher. Der Verdächtige besaß dieses, obwohl gegen ihn ein Waffenverbot besteht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.