Polizei hob zwei Drogenringe im Innviertel aus

Die Polizei hat zwei Drogenringe im Bezirk Schärding ausgehoben. Insgesamt wurden sechs Personen festgenommen und 40 angezeigt, 1,3 Kilogramm Marihuana und geringere Mengen Kokain und Ecstasy sichergestellt.

Bereits Anfang September fanden die Beamten bei einer Hausdurchsuchung bei einem 22-Jährige in Schärding neben einer Waffe noch Marihuana, Kokain und Bargeld. Die Wohnung diente als Drogentreffpunkt, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag.

Bei dem 22-Jährigen waren ein 28-jähriger Wiener, der Marihuana in Wien gekauft und nach Schärding gebracht hatte, sowie ein 21-Jähriger aus Schärding, der das Suchtgift aus Deutschland und Amsterdam eingeschmuggelt habe.

Anfang November stellte die Polizei bei drei Hausdurchsuchungen im Bezirk Schärding Marihuana, kristallines MDMA, Kokain und Ecstasy-Tabletten sicher. Drei Männer im Alter von 25, 27 und 29 Jahren wurden festgenommen, die beiden jüngeren sitzen in U-Haft.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?