Polizei löste in Tiroler Hotel Party mit 20 Teilnehmern auf

Rund 20 Personen haben am Samstagabend in einem Hotelzimmer in Innsbruck-Igls eine Party gefeiert.

Die wegen des Lärms gerufene Polizei machte der Feier ein Ende, Anzeigen bezüglich der Corona-Maßnahmenverordnung und wegen ungebührlicher Lärmerregung folgen.

Nach Angaben der Exekutive handelte es sich bei den Party-Teilnehmern um Mitarbeiter einer Firma, die in dem Hotel untergebracht sind.

Die Polizei wurde gegen 23.00 Uhr über den Lärm im Hotelzimmer informiert. Als die Polizeistreifen beim Hotel eintrafen, war offensichtlich eine Feier im Gange. Diese wurde von der Exekutive rasch aufgelöst, ab 23.20 Uhr herrschte wieder Ruhe.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?