Polizist rettete Reh aus Kremser Wohnung

In Krems hat sich ein Reh in eine Wohnung verirrt. Wie die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Freitag bekannt gab, hatten Beamte das Tier am Mittwoch im Vorraum gefunden.

Es war zuvor offenbar durch das Stadtgebiet von Krems-Stein gelaufen und hatte in dem offen stehenden Domizil Zuflucht gesucht.

Ein Beamter, der auch Jäger ist, legte sich das Reh über seinen Nacken und transportierte es unverletzt zu Fuß bis zum Goldberg. Von dort lief das Tier laut Polizei in ein Waldstück davon.

Wie ist Ihre Meinung?