Polizisten stoppten in OÖ Auto voll mit Diebesgut

Polizisten haben bei einer Verkehrskontrolle in Puchenau (Bezirk Urfahr-Umgebung) Dienstagabend ein Auto voll mit Diebesgut gestoppt.

Auf der Rückbank des Pkw, den ein 36-Jähriger lenkte, fanden sie u.a. Champagner, Bohrmaschinen, Druckluftschlagschrauber, Motorradjacken, Pfannen, Bügeleisen sowie Haarschneider.

Der Mann und sein 37-jähriger Beifahrer, beide Georgier, wurden in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Der Wert der Beute beträgt mehrere tausend Euro, berichtete die Polizei.

Wie ist Ihre Meinung?