Polizisten zogen Schwimmer bewusstlos aus der Enns

Die Polizei hat Montagabend einen 23-Jährigen in Steyr bewusstlos aus der Enns gezogen. Der junge Mann war laut Passanten zum Schwimmen von der Ennsbrücke gesprungen. Wegen des Hochwassers schaffte er es aber nicht ans Ufer.

Zwei Polizisten retteten den Schwimmer in einem riskanten Einsatz aus dem 14 Grad kalten Wasser. Der Bewusstlose wurde ins Landesklinikum Steyr eingeliefert, so die Polizei.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?