Probeführerscheinbesitzer raste mit 102 km/h durch Leonding

Mit 102 Stundenkilometern ist am Samstag ein 19-jähriger Probeführerscheinbesitzer mit dem Auto durch ein Ortsgebiet der Gemeinde Frankenburg (Bez. Vöcklabruck) gerast.

Er war damit trauriger Spitzenreiter einer Schwerpunktkontrolle der Polizei, bei der insgesamt 55 Schnellfahrer ertappt wurden.

Die Hälfte davon wurde angezeigt, wobei insgesamt neun so schnell unterwegs waren, dass sie mit dem Führerschein-Entzug rechnen müssen, informierte die Polizei am Sonntag.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.