Radeln von OÖ bis Böhmen

v. l. Jiří Falout (Lipnoinfopoint), Landesrat Markus Achleitner, Edwin Sternad (Lipno Tourisma), Markus Obermüller (TVB Mühlviertler Hochland)
v. l. Jiří Falout (Lipnoinfopoint), Landesrat Markus Achleitner, Edwin Sternad (Lipno Tourisma), Markus Obermüller (TVB Mühlviertler Hochland) © Mühlviertler Hochland

In einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit haben die Tourismusverbände Oberösterreich und Südböhmenn in den Regionen Mühlviertler Hochland und Lipno ein einzigartiges, über 1500 Kilometer langes Wander- und Radwegenetz entwickelt.

In einem von der EU geförderten Projekt wurde gemeinsam eine eigene Rad-App für die Region geschaffen und der Grundstein für eine noch intensivere nachbarschaftliche Kooperation gelegt.

„Diese Zusammenarbeit ist ein absolutes Musterbeispiel und ein Gewinn für die gesamte Region – für den Tourismus, die Wirtschaft, aber vor allem für die Menschen“, so der zuständige Landesrat Markus Achleitner.

Wie ist Ihre Meinung?