Radfahrerin in Vorarlberg tödlich verunglückt

Eine 57-jährige Frau ist am Donnerstag in Höchst (Bezirk Bregenz) beim Fahrradfahren tödlich verunglückt. Die Frau war gegen 14.45 Uhr mit ihrem Rad auf einer Gemeindestraße unterwegs, als sie laut Zeugenaussagen ohne Fremdverschulden stürzte.

Sie erlitt dabei schwere Kopfverletzungen, so die Vorarlberger Polizei.

Die Frau war nach dem Sturz nicht mehr ansprechbar. Sie wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt per Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Dort sei sie gegen 18.30 Uhr gestorben, hieß es.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?