Rapidler Mocinic unterzog sich einer Knie-Operation

18

Fußball-Profi Ivan Mocinic hat sich nach Informationen des „Kurier“ am Dienstag einer Operation an seinem verletzten Knie unterzogen. Der Rapidler laboriert an einem Knorpelschaden. Dass er zumindest die komplette Herbstsaison verpassen würde, war bereits zuvor klar gewesen. Mocinic zog sich im Jänner dieses Jahres einen Meniskuseinriss zu und gab erst in der Sommervorbereitung ein Kurz-Comeback.