Rasend Eifersüchtiger ging auf Ex-Freundin los

Komplett ausgerastet ist am Neujahrstag ein 39-jähriger Deutscher. Getrieben von rasender Eifersucht, trat er bei seiner Ex-Freundin in Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck) die Wohnungstüre ein und versperrte sie dann wieder.

Dann trat er noch die Glasfassung der versperrten Küchentüre ein. Die einen Stock höher im Wohnzimmer schlafende 44-Jährige attackierte er sofort mit Fußtritten und Schlägen, zudem drohte er der Frau.

Der Lärm hatte in der Zwischenzeit Nachbarn auf den Plan gerufen, die die Polizei alarmierten.

Die eintreffende Streifenbesatzung konnte mit der 44-Jährigen, die sich auf den Balkon im dritten Stock des Hauses geflüchtet hatte, Kontakt aufnehmen. Unmittelbar danach gelang es ihr, die Wohnungstür zu öffnen.

Der 39-Jährige hatte sich in der Zwischenzeit im Schlafzimmer verbarrikadiert. Als Polizisten nach vorangegangenem „guten Zureden“ schließlich die durch einen Kasten blockierte Türe aufbrachen, floh der Deutsche aufs schneebedeckte Dach. Die Feuerwehr baute eine Hebebühne auf. Nach einer Stunde ließ sich der Mann dann doch überreden, seinen gefährlichen Posten aufzugeben. Er wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?