Renault Kangoo – Kinderfreundlicher Transporter

Der neue Renault Kangoo ist nicht nur ein praktischer Hochdachkombi mit unglaublich viel Stauraum und geschickt verteilten Ablagefächern. Er ist darüber hinaus dank Schiebetüren hinten und strapazierfähigen Stoffsitzen mit Klapptischen im Fond auch noch ein kinderfreundlicher Transporter.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Auffallend ist nicht nur die Geräumigkeit mit den vielen Ablagemöglichkeiten, auch in Sachen Sicherheit ist der Kangoo gut durchdacht: Die beiden Schiebetüren hinten, die beim Aufmachen nirgends dagegen schlagen können und erst entriegelt werden, wenn die Fahrertür geöffnet wird, sind nur ein Aspekt.

Dank Schiebetüren wird auch der Zugang zu den hinteren Sitzen wesentlich erleichtert und darüber hinaus lässt sich der Kangoo dadurch sehr leicht reinigen.

Typenschein

Renault Kangoo INTENS dCi 95

Preis: ab € 29.200,- inkl. Steuern und Abgaben; Testwagenpreis € 32.200,-, einen Kangoo gibt es ab € 25.150,-
NoVA/Steuer: 7 % / € 336,96 jährlich
Garantie: 4 Jahre bis max. 100.000 km, 3 Jahre Lackgarantie, 12 Jahre gegen Durchrostung

Technische Daten:
Motor: Vierzylinder-Diesel mit Direkteinspritzung und Turbolader, 1500 cm³, 70 kW/95 PS bei 1750 U/min, max. Drehmoment 260 Nm bei 1750 U/min
Getriebe: 6-Gang-Handschaltung
Antrieb: Vorderrad
Höchstgeschwindigkeit: 164 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 15,1 s
WLTP-Verbrauch: 5,6 Liter
VOLKSBLATT-Testverbrauch: 6,2 Liter
CO2-Ausstoß: 145 g/km
Euro 6d-Full

Eckdaten:
L/B/H: 4486/2159/1838 mm
Radstand: 2716 mm
Eigen-/zul. Gesamtgewicht: 1677/2092 kg
Kofferraum: 775–3500 Liter
Tank: 54 Liter (Diesel)
Reifen: 4 x 205/55 R17 auf 17“-Alus

Sicherheit:
Regelsysteme: ABS/EBV/EBS/ESP/HSA/UTA/LDWS/LKA/TCS
Airbags: 8

Vorne kann man Fahrer- und Beifahrersitz in der Höhe verstellen, wodurch sich die Rundumsicht wesentlich verbessert.

Im Fall der Fälle helfen dem Fahrzeuglenker ein Notbremsassistent inklusive Fußgängererkennung, Spurhalteassistent und sogar ein Toter-Winkel-Warner. Damit bietet der Renault Kangoo eine Reihe von Assistenzsystemen, die man meist nur in entsprechend höherklassigen und auch teureren Fahrzeugtypen findet.

Auf Wunsch kann man den Kangoo außerdem mit einem Abstandsregeltempomat für stressfreie Fahrten auf der Autobahn oder im täglichen Stauverkehr ordern.

Umfangreiche Ausstattung

Bei der Intens-Ausstattungsvariante sind dann zusätzlich noch Multifunktions-Lederlenkrad, Klimaautomatik, Voll-LED-Scheinwerfer samt LED-Tagfahrlicht sowie ein schlüsselloses Zugangs- und Start-Stopp-System inkludiert.

Der 95-PS-Dieselmotor — alternativ gibt es auch einen 75-PS-Diesel oder Benzinmotoren mit 100 bzw. 130 PS — klingt zwar nicht gerade leistungsstark, dank Turbolader hat man aber nicht das Gefühl, in einer lahmen Ente zu sitzen. Der 1,6 Tonnen schwere Kangoo überrascht mit guten Fahreigenschaften und überzeugt beim Verbrauch.

Fazit

Der neue Renault Kangoo ist ein durchdachter Transporter mit allen gängigen Ausstattungsvarianten. Dank Schiebetüren, vielen Ablagefächern und einem großen, leicht zugänglichen Kofferraum ermöglicht er unzählige Beladesituationen.

Dank des sparsamen 95-PS-Dieselmotors und mit einem Einstiegspreis von rund 25.000 Euro ist der Kangoo somit ein sehr günstiges Fortbewegungsmittel für den Alltag.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.