Rennradfahrer nach Sturz in OÖ reanimiert

Ein 65-Jähriger ist Samstagmittag nach einem Sturz mit seinem Rennrad in Steyregg (Bezirk Urfahr-Umgebung) reanimiert worden.

Der Mann fuhr bergab in eine Unterführung, wo ihm zwei Jogger entgegen kamen. Unmittelbar nach den Läufern stieß er gegen die Seitenwand des Tunnels.

Die beiden 18 und 19 Jahre alten Sportler und andere Passanten leisteten bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe. Der Verunglückte kam in das Kepler Uniklinikum Linz, berichtete die Polizei.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?