Revolverheld: Neu erzählen

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Der Revolverheld-Song „Unsere Geschichte ist erzählt“ (2018) handelte von einer tragischen Liebesgeschichte ohne Happy End. Das war der Band — gerade jetzt in Corona-Zeiten — doch etwas zu hoffnungslos.

Darum geben die Musiker dem Liebespaar musikalisch noch eine Chance: In „Neu erzählen“ geht die Geschichte dann auch gut aus.

Die Song-Fortsetzung ist der Auftakt zum gleichnamigen Album der Hamburger. Die zwölf Lieder sind von einer Leichtigkeit beseelt, die der Band in der Pandemie wichtig ist. Er habe vermieden, Corona-Stimmung zu vermitteln, so Sänger Johannes Strate.

Dennoch sei das Album von dieser Zeit inspiriert. Der wohl persönlichste Song „Das Größte“ ist eine Liebeserklärung an Strates achtjährigen Sohn Emil: „Du bist in jedem Gedanken, jedes Gefühl bist irgendwie du…Du bist einfach das Größte auf dieser Erde für mich.“

Er habe die Klavierballade innerhalb von nur 45 Minuten geschrieben, berichtete Strate. In ihrer fast 20-jährigen Bandgeschichte landeten die vier Pop-Rocker Hits wie „Ich lass für dich das Licht an“, sie schafften mit allen fünf Studioalben den Sprung in die Top Ten der Charts.

Auf „Neu erzählen“ bieten Revolverheld nun die gewohnte Mischung aus Schmuse-Balladen („Vom Suchen und Finden“), Gute-Laune-Pop („Da hinten wird’s schon wieder hell“) und etwas rockigeren Stücken („Abreißen“).

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.