Rod Stewart: Tears Of Hercules

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Die Songs des neuen Albums „Tears Of Hercules“ von Rod Stewart drehen sich v. a. um Sex, Liebe und schöne Erinnerungen. In „I Can´t Imagine“ hört man dem 76-Jährigen an, wie glücklich er mit seiner Frau Penny Lancaster ist.

Der Altstar mit der Strubbelmähne und der rauchigen Stimme erinnert sich in seiner Musik aber auch an eine heiße Nacht vor langer Zeit mit „Gabriella“. Die moderne Dancepop-Nummer gipfelt in einem wilden Gitarrensolo.

„Sex ist cool und Sex ist schön“, lässt er schließlich im launigen „Kookookaramabama“ alle wissen. Und „These Are My People“ ist eine hervorragende Coverversion des Johnny-Cash-Songs. Natürlich dürfen die obligatorischen melancholischen Songs nicht fehlen, denn Stewart ist immer noch ein Meister der Balladen.

„Hold On“ ist sein Beitrag zum schwierigen gesellschaftlichen Klima der Gegenwart. Er mahnt zu mehr Liebe, weniger Vorurteilen. Der vielleicht bewegendste Song ist „Touchline“. Es geht um seinen schottischen Vater und die Liebe zum Fußball, die dieser ihm vererbt hat. Nur wenige können solche Lieder so unkitschig und authentisch singen wie Rod Stewart. Das Album besteht überwiegend aus von ihm selbst geschriebenen Songs, das steht dem alten Hasen gut zu Gesicht. Rod Stewart in Bestform.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.