Rohrbacher bei Sturz von Leiter schwer verletzt

Am Samstag hat sich ein 55-jähriger Rohrbacher bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Beim Versuch, eine Leuchtstoffröhre zu reparieren, war der Mann aus mehreren Metern auf einen Arbeitstisch mit einer Kappsäge gestürzt.

Mittels Zurrbändern hatte er versucht, zwei Aluleitern zu verbinden, um die notwendige Höhe für die Reparatur zu erreichen.

Alarmiert von den Hilfeschreien des Schwerverletzten rief die Ehefrau des Verunglückten die Rettung. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der 55-Jährige mit dem Rettungshubschrauber nach Linz ins Krankenhaus geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.