Rückflüge aus 18 Staaten verboten!

Gesundheitsminister Anschober weitet Flugbeschränkungen deutlich aus

Aufgrund der brisanten Entwicklung der Corona-Pandemie in vielen Teilen der Welt zieht Gesundheitsminister Rudolf Anschober im Flugverkehr die Notbremse.

Galten bislang für Flüge aus acht Regionen Landeverbote in Österreich, werden es ab Donnerstag 18 Regionen sein, aus denen Anflüge zu österreichischen Flughäfen verboten sein werden.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Konkret bedeutet die neue Verordnung des Gesundheitsministers: Flüge aus China, Iran, Weißrussland, Portugal, Großbritannien, Schweden, Russland und Ukraine dürfen weiterhin in Österreich nicht landen. Neu auf die Verbotsliste kommen nun Flugverbindungen mit Serbien, Bosnien, Montenegro, Kosovo, Albanien, Nordmazedonien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und Ägypten.

Freigegeben werden von den ursprünglichen Verboten lediglich Anflüge aus der italienischen Region Lombardei zu Österreichs Flughäfen. Die neuen Flugbeschränkungen gelten vorerst bis Ende Juli.

Gesundheitspolitisch unterstrich Minister Rudolf Anschober gestern die Gefahr einer zweiten Corona-Welle im Herbst und die damit verbundenen Vorsorgemaßnahmen in Österreich und der EU. Dies betreffe, so Anschober, speziell die Einlagerung von Schutzausrüstungen.

Wie ist Ihre Meinung?