Russe Siwakow gewann Polen-Rundfahrt – Etappe an Mohoric

Der russische Radprofi Pawel Siwakow hat am Freitag die 76. Polen-Rundfahrt als Gesamtsieger beendet. Dem 22-Jährigen vom Team Ineos genügte auf der siebenten Etappe ein 15. Rang, um zwei Sekunden vor dem Australier Jai Hindley und zwölf vor dem Italiener Diego Ulissi zu triumphieren. Das letzte Teilstück, eine Bergetappe um Bukowina Tatrzanska (153 km), gewann der Slowene Matej Mohoric.

Siwakow hatte heuer schon die in Kufstein gestartete Tour of the Alps gewonnen. In Polen feierte er nun seinen ersten Erfolg in einem WorldTour-Bewerb.

Hermann Pernsteiner, Teamkollege von Mohoric im Bahrain-Team, war in der Gesamtwertung als 44. (+17:20 Minuten) der bestplatzierte Österreicher. Auch Trek-Profi Michael Gogl (66./+26:35) startete mit diesem Rennen in die letzte Saisonphase, die für Pernsteiner vorerst zur Spanien-Rundfahrt und für Gogl zur WM führen soll.

Wie ist Ihre Meinung?