Sabitzer laut Medien mit Coronavirus infiziert gewesen

Der österreichische Fußball-Teamspieler Marcel Sabitzer hat nach den Angaben der “Bild”-Zeitung und des “kicker” vor rund dreieinhalb Wochen einen positiven Coronavirus-Test abgeliefert. Daraufhin habe der steirische Leipzig-Profi, bei dem sich keine Symptome bemerkbar machten, eine zweiwöchige Quarantäne angetreten. Seither sei Sabitzer mehrere Male negativ getestet worden.

Durch die Isolation versäumte der Mittelfeldspieler zwei Trainingswochen, weshalb er beim Neustart nach der Corona-Pause vor einer Woche gegen Freiburg nur eingewechselt wurde. Am Sonntag stand Sabitzer auswärts gegen Mainz in der Startformation.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?