Salzburger bei Absturz von Balkon schwer verletzt

Ein 56-jähriger Mann ist am Samstagnachmittag in Hallein im Salzburger Tennengau beim Markisenreinigen 15 Meter vom Balkon gestürzt und schwer verletzt worden. Der Wohnungsmieter stieg im vierten Stock auf das Balkongeländer, rutschte ab und fiel in den Vorgarten des Mehrparteienhauses. Ein Nachbar hörte die Schreie und verständigte die Rettung, berichtete die Polizei Salzburg.

Der 56-Jährige wurde vom Roten Kreuz an der Unfallstelle erstversorgt und ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Wie ist Ihre Meinung?