Salzburger verlor 200.000 Euro an Internet-Betrüger

Rund 200.000 Euro hat ein Salzburger in den vergangenen Monaten an Betrüger verloren. Der 49-Jährige war im Jänner von einem Unbekannten über eine Internetplattform kontaktiert worden.

Dieser überredete ihn zu einer angeblich gewinnbringenden Investition auf einem Trading-Portal.

Von März bis Ende April überwies er nach und nach 200.000 Euro auf Konten in Hongkong und Australien. Als er merkte, dass er das Geld in den Sand gesetzt hat, schaltete er die Polizei ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.