Sarah Brightman: Hymn (Decca)

sein könnte. Es muss nur schön sein, erhebend und viel Emotion zum Ausdruck bringen. Ich hoffe, dass hier das Gefühl durch die Musik schwingt.“ Das tut es und wird auch streng klassischen Hörern gefallen. Die bezaubernde, wie in der Luft schwebende Stimme, mit der sie ihre Gefühlstiefe in die 33 in englischer Sprache gesungenen Songs legt. Man kann sich ganz der Musik auch berühmter Autoren aus dem U-Musik-Bereich hingeben, freut sich über Anleihen aus Oper und Operette. Die ansprechende CD empfiehlt sich gerade wegen ihrer stilistisch abwechslungsreichen Auswahl der Stücke als veritables Weihnachtsgeschenk. Eben als Hymnus auf das schönste Fest des Jahres.

G.Sz.