Schlag gegen Camorra-Clan in Neapel: Dutzende Festnahmen

Italienischen Anti-Mafia-Ermittlern ist ein schwerer Schlag gegen die Camorra, die Mafia in Neapel, gelungen.

36 Personen wurden festgenommen und weitere 16 wurden unter Hausarrest gestellt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zugleich wurden Immobilien und Unternehmensanteile im Gesamtwert von 150 Millionen Euro beschlagnahmt.

Vorgeworfen werden den Mitgliedern des berüchtigten Camorra-Clans Moccia unter anderem Erpressung, Geldwäsche, Bestechung und illegaler Waffenbesitz.

Laut den italienischen Justizbehörden umfasst die Camorra circa 100 Clans mit rund 6.000 Mitgliedern. Ihr Einflussbereich in Italien erstreckt sich hauptsächlich auf die Stadt Neapel und das Umland in der Provinz Kampanien.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.