Schweiz als einer der besten Dritten fix im Achtelfinale

Die Schweiz hat als erster Gruppendritter fix das Ticket für das Achtelfinale der paneuropäischen Fußball-EM gelöst. Die Eidgenossen durften nach den abschließenden Partien in den Gruppe C und B am Montagabend jubeln. Die Schweizer haben vier Zähler auf dem Konto, die Ukraine nach der 0:1-Niederlage gegen Österreich und Finnland nach dem 0:2 gegen Belgien stehen mit je drei Punkten schlechter da. Vier von sechs Dritte schaffen den Aufstieg in die K.o.-Phase.

Ebenfalls ohne zu spielen durften Tschechien, England, Schweden und Frankreich jubeln, die in ihren Gruppen allesamt bei vier Zählern halten und nicht mehr aus den Top-Drei verdrängt werden können.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?