Schwimmerin tot aus dem Attersee geborgen

Taucher haben laut der Polizei eine Schwimmerin tot aus dem Attersee geborgen. Die 69-Jährige aus Deutschland war am frühen Mittwochabend als vermisst gemeldet worden, nachdem sie zwei Stunden abgängig war.

Zu dieser Zeit stießen zwei Taucher aus Tschechien im Gemeindegebiet von Steinbach circa 20 Meter vom Ufer entfernt in einer Tiefe von zwölf Meter zufällig auf die Leiche der Frau.

Sie brachten die Schwimmerin ans Ufer, wo ein Arzt nur noch deren Tod feststellen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.