Schwund beim Med-Test

++ HANDOUT ++ AUFNAHMETEST FR DIE JOHANNES KEPLER UNIVERSIT

Österreichweit waren zu den Aufnahmetests für ein Medizinstudium an den Unis Wien, Graz und Innsbruck sowie an der Medizin-Fakultät der Linzer Kepler Uni 17.599 Personen angemeldet, tatsächlich gekommen sind am vergangenen Freitag mit 12.442 Bewerbern rund 30 Prozent weniger — das sind mehr als in den vergangenen Jahren, als der Schwund rund 20 Prozent betrug.

Überdurchschnittlich war der Bewerberschwund in Oberöstereich: Zu den Tests im Linzer Design Center (Bild) und in der Welser Messer waren insgesamt 1832 Personen gemeldet, gekommen sind in Summe 1213, das sind fast 35 Prozent weniger als angemeldet.

Wegen der Corona-Pandemie fand das Aufnahmeverfahren für die 1740 Anfänger-Studienplätze in Human- und Zahnmedizin unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen statt. So wurde bei allen Kandidaten unter anderem kontaktlos Fieber gemessen — ein Verdacht auf einen Covid-19-Fall gab es aber an keinem der Testorte.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?