Sechs Tote bei Unfall mit Reisebus in der Türkei

Bei einem Unfall mit einem Reisebus in der Westtürkei sind sechs Menschen getötet worden.

Darunter sei auch ein Kind, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Dienstag. 25 weitere Menschen seien verletzt worden. Der Unfall ereignete sich demnach in der Provinz Kirklareli nahe der bulgarisch-türkischen Grenze.

Der Bus sei auf dem Weg in die Mittelmeerstadt Bodrum gewesen in einen Graben gefahren und umgekippt. Weitere Hintergründe wurden zunächst nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.