Sechsköpfige Bande stahl E-Bikes: Festnahme in der Steiermark

Eine sechsköpfige Diebesbande, die sich auf E-Bikes spezialisiert hatte, ist bereits am Donnerstag in Schladming (Bezirk Liezen) festgenommen worden. Bei den Mitgliedern handelt es sich um einen 36-jährigen Österreicher und fünf serbische Staatsbürger im Alter von 17 bis 57 Jahren.

Sie hatten Räder ausgeliehen und diese für den Abtransport verladen, wurden aber von der Polizei gestoppt, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark in einer Aussendung mit.

Die mutmaßlichen Betrüger hatten in einem Sportgeschäft in Schladming acht E-Bikes ausgeliehen und in einen Kastenwagen verladen. Mitarbeiter des Sportgeschäftes fanden jedoch heraus, dass sie beim Verleih falsche Angaben zu ihrem angeblichen Hotelaufenthalt gemacht hatten, weshalb Anzeige erstattet wurde.

Nach den Männern wurde eine Fahndung eingeleitet. Der serbische Transporter und ein Begleitfahrzeug mit österreichischem Kennzeichen wurden angehalten und die Männer festgenommen, die E-Bikes wurden sichergestellt.

Ermittlungen ergaben, dass die Täter am selben Tag noch ähnliche Taten in Sportgeschäften in Salzburg geplant hatten. Sie hatten mehrere 1.000 Euro Bargeld für weitere Ausleihungen dabei. Außerdem wurde ihnen weitere Straftaten in Linz und Windischgarsten (Oberösterreich) nachgewiesen, im Juni hatten sie dort mit derselben Vorgangsweise E-Bikes im Wert von mehreren 10.000 Euro erbeutet. Diese Räder hatten sie bereits nach Serbien gebracht und dort verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.