Semino Rossi: So ist das Leben (Sony)

Semino Rossi singt vom Leben und von der Liebe. Musikalisch erinnert er sich an seine lateinamerikanischen Wurzeln — sie sind ihm wichtig. Und er mag sanfte Gefühle. „Ich bin ein Romantiker“, sagt der 57-jährige Schlagersänger, dessen zehntes Album „So ist das Leben“ kürzlich erschienen ist. Ein Jahr lang hat der Schmusesänger daran gearbeitet, 50 Lieder seien in dieser Zeit entstanden. „Daraus zwölf Lieder auszusuchen, die auf das Album kommen — das war eine schwierige Aufgabe“, sagt Rossi, der auf Deutsch und auf Spanisch singt. Seiner musikalischen Linie bleibt der in Österreich lebende Argentinier treu. Thematisch gehe es um das Auf und Ab des Lebens — mit den Texten soll sich daher jeder Hörer identifizieren können. Lateinamerikanische Rhythmen, gepaart mit Pop, geben den Schlagern einen modernen Klang. Diese Musikrichtung spricht nicht jeden an, findet aber viele Zuhörer. Zwei Duette hat Rossi mit Schlagersänger Nino de Angelo und der italienischen Sängerin Rosanna Rocci aufgenommen. Und er hat eine nachdenkliche Ballade des Österreichers Andreas Gabalier eingesungen — in spanischer Sprache. „Wichtig ist mir, dass die Musik von einer positiven Grundstimmung geprägt ist — und dass die schwungvolleren Titel tanzbar sind“, sagt Rossi.

Wie ist Ihre Meinung?