Serena Williams gewinnt ersten Titel seit 2017

Tennis-Star Serena Williams hat in Auckland ihren 73. WTA-Titel gewonnen und damit eine fast dreijährige Durststrecke beendet. Die 38-jährige US-Amerikanerin setzte sich am Sonntag im Finale gegen ihre Landsfrau Jessica Pegula (WTA-Nummer 82) mit 6:3,6:4 durch.

Williams wartete seit den Australian Open 2017 auf einen Titel. In den vergangenen zwei Jahren verlor sie die fünf Endspiele, die sie bestritt, unter anderen zweimal in Wimbledon und zweimal bei den US Open. Nach ihrem ersten Turniersieg seit der Geburt ihrer Tochter im September 2017 kündigte Williams an, das Preisgeld den Opfern der Brände in Australien zukommen zu lassen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?