Serena Williams nach Kampf im US-Open-Viertelfinale

Serena Williams hat am Montag mit viel Mühe das Viertelfinale der US Open in New York erreicht. Die als Nummer 3 gesetzte US-Amerikanerin besiegte die Griechin Maria Sakkari nach 2:28 Stunden mit 6:3,6:7(6),6:3 und steht nun noch drei Siege vor ihrem großen Ziel. Mit dem siebenten US-Open-Titel und dem 24. Major-Triumph könnte Williams endlich den Allzeitrekord von Margaret Court (AUS) einstellen.

Williams, die am 26. September 39 Jahre alt wird, trifft nach einem hochklassigen Duell mit der Griechin im Viertelfinale auf jeden Fall auf eine ungesetzte Spielerin. Sie bekommt es mit der Siegerin des Duells der Französin Alize Cornet gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa (im Gange, Anm.) zu tun.

Die 23-fache Major-Siegerin vermied mit dem Sieg eine Wiederholung der Ereignisse von vor knapp zwei Wochen. Damals war sie Sakkari im von Cincinnati nach New York verlegten Achtelfinal-Duell mit 7:5,6:7(5),1:6 unterlegen.

Wie ist Ihre Meinung?