Serienunfall auf A7

FOKE-2021020810497001-016-Bearbeitet.jpeg

Ein Serienunfall hat Montagfrüh eine fast zweistündige Sperre des Linzer Bindermichl-Tunnels und einen langen Stau auf der Mühlkreisautobahn (A7) zur Folge gehabt.

Zunächst hatte ein bosnischer Lkw-Lenker (43) beim Spurwechsel einen Pkw touchiert. Im nachfolgenden Verkehr kollidierten daraufhin weitere vier Schwerfahrzeuge.

Zwei Lkw-Lenker – ein 57-jähriger Türke aus Wels und ein 38-jähriger Deutscher aus dem Bez. Gmunden – wurden unbestimmten Grades verletzt ins UKH Linz eingeliefert.

Wie ist Ihre Meinung?