Tobias Hörtenhuber

Meinung

von Tobias Hörtenhuber

Sichtbare Reibungsverluste

Kommentar zur Personalentscheidung bei SV Ried.

In Liga zwei war Gerald Baumgartner in diesem Jahr bereits einmal angezählt. Das Vertrauen der Rieder Verantwortlichen wurde da noch mit dem Aufstieg belohnt, jetzt sah der Vorstand den Klassenerhalt nach der 1:4-Pleite gegen Altach endgültig gefährdet.

Gerhard Schweitzer wird laut GF Rainer Wöllinger den Karren nicht aus dem Dreck ziehen. Dabei zeigten die Innviertler just die beste Saisonleistung, als dieser den erkrankten „Chef“ vertrat (4:3 gegen Rapid).

Der (später richtig gestellte) Lapsus von Constantin Reiner — „Wir haben extrem gut trainiert in den letzten zwei Wochen, weil der Baumi nicht da war“ — bekommt mit dem Rauswurf doch eine neue Brisanz, auch wenn der Verteidiger danach sagte: „Wir haben für den Baumi gespielt.“ Zuletzt äußerte Goalgetter Marco Grüll Kritik am defensiven Spielstil. Alles Zeichen der von Wöllinger angesprochenen „Reibungsverluste“.

Was Baumgartner anscheinend nicht mehr geschafft hat, muss jetzt seinem Nachfolger gelingen — die Mannschaft dazu zu bringen, ihr Potential abzurufen.

Die Qualität, die Klasse zu halten, ist vorhanden.

Wie ist Ihre Meinung?