Siebenjähriger bei Verkehrsunfall aus Auto geschleudert

Bei einem Verkehrsunfall auf der B48 in der Weinviertler Gemeinde Hauskirchen (Bezirk Gänserndorf) ist am Montagabend ein Siebenjähriger aus einem Auto geschleudert worden.

Der Wagen war von der nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich alkoholisierten Mutter des Buben gelenkt worden.

Die 42-Jährige aus dem Bezirk Gänserndorf hatte 1,8 Promille. Sie wurde ebenso verletzt wie der Bub und die 16 Jahre alte Tochter als Beifahrerin.

Laut Polizei war der Pkw links von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Böschung geprallt. Beim folgenden Überschlag wurde der Siebenjährige aus dem Auto geschleudert.

„Christophorus 9“ transportierte das Kind in die Klinik Donaustadt nach Wien. Mutter und Tochter wurden vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Mistelbach gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.