Skelett bei Grabungsarbeiten in St. Pölten entdeckt

Bei Grabungsarbeiten ist am Dienstag in St. Pölten ein menschliches Skelett entdeckt worden. Da in der Nähe auch Stiefel, Patronenhülsen sowie ein Munitionsgurt gefunden worden waren, ging die Exekutive davon aus, dass es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um die sterblichen Überreste eines Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg handelt.

Gesichtet wurde das unvollständige Skelett gegen Mittag von Arbeitern. Diese verständigten umgehend die Exekutive.

Wie ist Ihre Meinung?