Sommerkonzerte vor Traumkulisse

Schloss Waldenfels in Reichenthal lädt zu neun musikalischen Abenden

Schloss Waldenfels in Reichenthal
Schloss Waldenfels in Reichenthal © Schloss Waldenfels

Zum dritten Mal wird der Waldenfelser Musiksommer vor der Kulisse des märchenhaften Renaissanceschlosses in Reichenthal ausgetragen.

Am morgigen Freitag startet die neunteilige Konzertreihe mit Karin Leitner und Teresa O’Donnell und ihrer „Music Of The Irish Drawing Room“. Die Zuhörer dürfen sich auf keltische Musik mit Flöte und Harfe freuen.

Ehrung anlässlich Beethovens Jubiläum

Gleich drei Mal wird anlässlich des 250. Geburtstags des Komponisten unter dem Titel „Beethoven und mehr I-III“ gefeiert. Der Italiener Luca Monti macht am Samstag u. a. mit der „Pastorale“ den Anfang. Nadia Kalmykova und Donka Angatscheva folgen am 31. Juli und spielen die Violin-Klaviersonate Nr. 5 „Frühling“. Am 8. August gibt Clemens Zeilinger am Klavier die „Waldscheinsonate“ zum Besten.

Fest zum Waldenfelser Musiksommer gehört die Wiener Tschuschenkapelle, die am 30. Juli am Fuße des Schlossberges erwartet wird.

Mit von der Partie ist zudem Hidan Mamudov in „Die Klarinette in der Oper“ am 1. August. Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager tritt mit Kabarettist Alfred Dorfer und Pianistin Carolyne Hague in „Tod eines Pudels“ auf. Tenor Markus Miesenberger gibt mit Pianist Rainer Nova in „Our Favorite Songs“ am 14. August Schumanns „Dichterliebe“ zum Besten. Die Lesung „Odysseus und die Frauen“ wird am 15. August das Programm beschließen. Erzähler Peter Raffalt wird von Karin Leitner auf der Flöte begleitet.

Karten: limitiert; E-Mail unter „Waldenfelser Musiksommer 2020“ an nina.maderner@chello.at oder per SMS an Tel. 0664/3461574;

Wie ist Ihre Meinung?