Sonderlandtag im Burgenland zum Mattersburger Bankskandal

In Eisenstadt befasst sich am Donnerstag ein Sonderlandtag mit dem Skandal um die Commerzialbank Mattersburg. Die Causa wird in einer Aktuellen Stunde thematisiert, die ÖVP hat weiters einen Dringlichkeitsantrag angekündigt, in dem sie Akten und Unterlagen von der Landesregierung einfordert. Debattiert wird auch ein Dringlichkeitsantrag der SPÖ, die ein Parteispendenverbot verlangt.

In eine politisch turbulente Phase fällt der erste Arbeitstag von Leonhard Schneemann (SPÖ) als neuer Landesrat für Wirtschaft und Soziales. Die Wahl Schneemanns, der dem zurückgetretenen Christian Illedits (SPÖ) nachfolgt, ist der erste Tagesordnungspunkt der von der Opposition verlangten Sondersitzung. Die Bankencausa ist am Donnerstag auch Thema einer Demonstration in Eisenstadt. Zu dem Protest, der noch vor der Landtagssitzung beginnt, haben die NEOS aufgerufen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?