Spannendes Projekt: Saudi-Arabien will bis 2060 klimaneutral sein

Land ist aktuell weltgrößter Ölexporteur und verdankt dem Öl Reichtum

Saudi Arabien will grüner werden
Saudi Arabien will grüner werden © AFP/Nureldine

Die Bemühungen das Klima zu retten treibt nun auch Saudi-Arabien zu markanten Einschnitten. Der weltweit größte Erdölexporteur strebt in knapp 40 Jahren die Klimaneutralität an.

Der saudiarabische Kronprinz Mohammed bin Salman erklärte am Samstag in einer aufgezeichneten Rede, sein Land wolle bis 2060 rechnerisch keine zusätzlichen Treibhausgase mehr produzieren. Möglich sein soll das durch den Ansatz einer Kreislaufwirtschaft für Kohlenstoff.

Das Ziel für 2060 würde einen reibungslosen und praktikablen Übergang ermöglichen, ohne wirtschaftliche oder soziale Auswirkungen zu riskieren, sagte Energieminister Prinz Abdulasis bin Salman auf einer Umweltkonferenz.

Kronprinz Mohammed kündigte auch neue Initiativen im Energiesektor an, welche die CO2-Emissionen bis 2030 um 278 Millionen Tonnen jährlich reduzieren sollen. Mehr als 450 Millionen Bäume gepflanzt und acht Millionen Hektar geschädigtes Land wiederhergestellt werden sollen.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.