Spitzenberger übernimmt Leitung der OÖVP Frauen

Bundesrätin Doris Schulz hat am Samstag die Funktion der Landesleiterin der OÖVP Frauen aus beruflichen Gründen zurückgelegt. Elisabeth Spitzenberger (Bild) wurde vom Vorstand einstimmig zur interimistischen Landesleiterin gewählt.

Sie wird die Funktion bis auf Weiteres ausüben. „Ich werde mich selbstverständlich auch in Zukunft für die Frauen in unserem Land engagieren, denn Frauenpolitik ist für mich eine Herzensangelegenheit“, betont Schulz. Spitzenberger dankt Schulz für das langjährige Engagement und freut sich „auf diese neue spannende Aufgabe“. Die 43-Jährige ist leitende Angestellte bei der Energie AG Oberösterreich, ein politisches Mandat hat sie derzeit nicht inne.

Wie ist Ihre Meinung?