Markus Ebert

Meinung

von Markus Ebert

SPÖ auf dünnem Eis

Kommentar zu gelebter Integration.

Mit ihren Vorschlägen in Sachen leichterer Zugang zur österreichischen Staatsbürgerschaft begibt sich die SPÖ auf sehr dünnes Eis.

Aus einem — den Zeitraum eines positiven Asylbescheids eingerechnet — lediglich sechsjährigen Aufenthalt im Land bereits einen Rechtsanspruch auf Verleihung der Staatsbürgerschaft erwachsen zu lassen, wird der Bedeutung einer Staatsbürgerschaft nicht gerecht.

Die ersitzt man sich nicht, sondern die kann man erhalten, wenn gelebte Integration dokumentiert ist.

Die rote „Nur-keine-Hürden-Mentalität“ zeigt sich auch an der Umwandlung der derzeitigen Prüfung in einen unverbindlichen Lehrgang.

Man wäre nicht überrascht, wenn Hans Peter Doskozil bei diesem Thema die Parteilinie wieder einmal links liegen lässt.

Wie ist Ihre Meinung?