4 Real-Akteure plus Co-Trainer positiv auf Corona getestet

Das Coronavirus macht auch Spaniens Fußball-Tabellenführer Real Madrid voll zu schaffen. Die „Königlichen“ vermeldeten am Donnerstag, dass mit Marco Asensio, Gareth Bale, Rodrygo und Ersatzgoalie Andrij Lunin gleich vier Akteure einen positiven Test abgegeben haben. Erwischt hat es mit Davide Ancelotti auch den Co-Trainer und Sohn von Chefcoach Carlo Ancelotti. Der in der Abwehr gesetzte ÖFB-Star David Alaba ist nicht betroffen. Das Donnerstag-Training wurde gestrichen.

Damit muss Real aktuell bereits sechs Kicker vorgeben, da sich bereits am Mittwoch Luka Modric und Marcelo ins Corona-Protokoll der Liga verabschiedet hatten. Alle davon – Real machte bezüglich möglicher Symptome keine Angaben – befinden sich nun in Quarantäne und stehen dem Club am Sonntag im Heimspiel gegen Cadiz nicht zur Verfügung. Mit der Auswärtspartie bei Athletic Bilbao am Mittwoch ist noch eine weitere Partie vor Weihnachten angesetzt. Real hat die jüngsten zehn Pflichtspiele allesamt gewonnen.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.