David Alaba positiv auf Corona getestet

Bei Österreichs Fußball-Star David Alaba ist eine Corona-Infektion nachgewiesen worden. Das gab sein Verein Real Madrid am Dienstagabend bekannt. Damit versäumt der Wiener das Auswärtsspiel des Tabellenführers am Mittwoch gegen Athletic Bilbao. Alaba gab erst Ende Juli dieses Jahres einen positiven Corona-Test ab. Real-Coach Carlo Ancelotti gehen nun langsam die Spieler aus. Nach einigen Coronafällen im Kader ist der Trainer in Bilbao zum Experimentieren gezwungen.

Eventuell werde er vom zuletzt erfolgsbringenden 4-3-3-System abrücken müssen, erklärte der Italiener am Dienstag. Die Madrilenen führen die Tabelle fünf Punkte vor Sevilla an. Der erste Verfolger trennte sich am Dienstag in einem Nachtragsspiel der 4. Runde vor eigenem Publikum vom FC Barcelona mit 1:1. Die Andalusier gingen durch Alejandro Gomez (32.) in Front, Ronald Araujo (45.) sorgte noch vor dem Seitenwechsel für den Ausgleich.

Nach Wiederbeginn konnten die einmal mehr ohne Yusuf Demir angetretenen Katalanen aus einer numerischen Überlegenheit kein Kapital schlagen. Sevillas Außenverteidiger Jules Kounde hatte zuerst gerempelt und dann Jordi Alaba auch noch mit der Hand den Ball voll ins Gesicht geschossen (64.). Barca ist 15 Zähler hinter Real Siebenter.

Ancelotti hat vor dem Mittwochspiel viele Sorgenfalten. „Wir haben keinen rechten Flügel zur Verfügung und das ist das einzige, was mich zu einem Systemtausch auf 4-4-2 veranlassen könnte“, sagte der 62-Jährige. Er schließe aktuell fast nichts mehr aus. „Wir müssen bis zum Spieltag warten.“ Dem Team stehen neben Alaba auch Isco, Luka Modric, Rodrygo, Marco Asensio, Gareth Bale und Andrij Lunin nach positiven Corona-Tests nicht zur Verfügung. Zudem fehlen beim Gastspiel im Baskenland der verletzte Dani Carvajal und Mittelfeldspieler Casemiro aufgrund einer Gelbsperre.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.