Djokovic verliert Doppel: Kroatien im Davis-Cup-Finale

Novak Djokovic hat mit Serbien den Einzug ins Finale des Davis Cups verpasst. Der Tennis-Weltranglisten-Erste musste sich mit seinem Team am Freitagabend im Halbfinale in Madrid gegen Kroatien mit 1:2 geschlagen geben. Nachdem Borna Gojo die Kroaten durch ein 4:6,6:3,6:2 gegen Dusan Lajovic überraschend in Führung gebracht hatte, glich Djokovic mit 6:4,6:2 gegen Marin Cilic aus. Nikola Mektic/Mate Pavic fixierten im Doppel den vierten Finaleinzug der Kroaten.

Das kroatische Spitzendoppel setzte sich gegen Djokovic und Filip Krajinovic 7:5,6:1 durch. Gegner der Kroaten im Endspiel ist der Sieger der Samstag-Begegnung zwischen Deutschland und Russland (13.00/live ServusTV).

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.