Juventus patzt im Serie-A-Titelrennen zuhause gegen Udinese

Fassungslosigkeit bei Juve © APA/AFP/MARCO BERTORELLO

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat im Titelkampf der Serie A gepatzt und den Anschluss an Tabellenführer Inter Mailand verloren. Die „Alte Dame“ musste sich am Montag zum Abschluss der 24. Runde gegen Abstiegskandidat Udinese mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Das Team von Trainer Massimiliano Allegri hat nach dem dritten sieglosen Ligaspiel in Serie einen Rückstand von sieben Punkten auf die Mailänder, die zudem ein Spiel weniger ausgetragen haben.

Zum Matchwinner für Udinese avancierte Lautaro Giannetti (25.), der den Ball nach einem Freistoß über die Linie drückte. Für den Außenseiter war es der erst dritte Saisonsieg. Inter hatte am Samstag mit ÖFB-Legionär Marko Arnautovic im Spitzenspiel bei der AS Roma mit 4:2 gewonnen, womit ein weiterer Schritt Richtung 20. Meistertitel in der Clubgeschichte gelang.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren