Österreichs Teamfußballer haben nächstes Testspiel fixiert

Rangnick-Team trifft in EM-Vorbereitung auch auf die Türkei

Das ÖFB-Team (Bild: Marcel Sabitzer/r.) trifft im März auf die Türkei. © APA/Manhart

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft trifft am 26. März in einem Testspiel im Wiener Happel-Stadion auf die Türkei. Der Karten-Vorverkauf startet am 14. Februar, wie der ÖFB am Mittwoch vermeldete.

Schon zuvor war festgestanden, dass es die Auswahl von Teamchef Ralf Rangnick am 23. März in Bratislava ebenfalls in einem Testmatch mit der Slowakei zu tun bekommt. In den Tagen davor steigt ein Trainingscamp in Marbella.

Noch nicht fixiert sind die beiden letzten Testpartien vor der EURO 2024, die am 14. UJuni angepfiffen wird. Hier könnte es Anfang Juni daheim gegen Serbien und auswärts gegen die Schweiz gehen. Die Kaderbekanntgabe für die EM erfolgt dann rund um diese Testspiele.

Davor ist ein rund einwöchiges Trainingslager in Windischgarsten geplant. Spätestens fünf Tage vor Österreichs erstem EM-Match am 17. Juni in Düsseldorf gegen Frankreich wird die ÖFB-Auswahl in ihrem Turnier-Basecamp im Schlosshotel Berlin im Stadtteil Grunewald einchecken.

Während das erste halbe Jahr ganz im Zeichen der EM steht, richtet sich zunächst der Fokus noch einmal auf die Nations League. Die Auslosung der Gruppengegner erfolgt am Donnerstag in Paris, von September bis November stehen dann insgesamt sechs Partien in diesem Bewerb auf dem Programm.

Damit wird Rangnicks Truppe 2024 zumindest 13 Länderspiele absolvieren, mehr waren es in der ÖFB-Historie nur 2021 (16).

Das könnte Sie auch interessieren