Verstappen, Messi und Red Bull für Laureus nominiert

Straka ist mit dem Ryder-Cup-Team nominiert © APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/ORLANDO RAMIREZ

Formel-1-Champion Max Verstappen, sein Rennstall Red Bull Racing und das europäische Golf-Ryder-Cup-Team mit Sepp Straka sind für den Laureus World Sports Award 2024 nominiert worden. Verstappen bekommt es in der Wahl zum „Sportsman of the Year“ mit den Fußballstars Lionel Messi und Erling Haaland, Tennis-Ass Novak Djokovic, Stabhochspringer Mondo Duplantis und Leichtathlet Noah Lyles zu tun, wie die Veranstalter am Montag mitteilten.

In der Frauen-Hauptkategorie scheinen Ski-Star Mikaela Shiffrin, die polnische Tennis-Spielerin Iga Swiatek, die spanische Fußball-Weltmeisterin Aitana Bonmati sowie die Leichtathletinnen Sha’Carri Richardson, Shericka Jackson und Faith Kipyegon auf.

Das britisch-österreichische Formel-1-Team und die Ryder-Cup-Sieger haben die deutschen Basketball-Weltmeister, Südafrikas Rugby-Weltmeister, das spanische Frauen-Fußballteam und Champions-League-Sieger Manchester City als Konkurrenten. Als Aufsteiger des Jahres wurden u.a. der englische Fußball-Teamspieler Jude Bellingham und US-Tennisspielerin Coco Gauff nominiert. Die Sieger werden am 22. April in Madrid bekannt gegeben.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren