Alle Bundesligaspiele am Samstag wegen Schneefalls abgesagt

Schnee sorgt für Absagen © APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER/EXPA/REINHARD EISENBAUER

Wegen massiver Schneefälle und der Nichtbespielbarkeit des Spielfeldes sind am Samstag alle drei Spiele der Fußball-Bundesliga abgesagt worden. Wie die Liga mitteilte, können die Begegnungen WSG Tirol gegen Rapid, Red Bull Salzburg gegen den WAC sowie Austria Klagenfurt gegen Hartberg nicht wie geplant über die Bühne gehen. Auch das Ländle-Derby SCR Altach gegen Austria Lustenau findet nicht am Sonntag statt. Salzburg gegen WAC wird indes am Sonntag (14.30 Uhr) ausgetragen.

Da aufgrund der Wetterlage keine Besserung abzusehen ist und die Plätze aufgrund des nassen und schweren Schnees nicht kurzfristig geräumt werden konnten, wurden die betroffenen Spiele der 16. Runde abgesagt. Auch in Klagenfurt konnte der Rasen aufgrund der Witterung mit starken Regenfällen und Schnee nicht bespielt werden. Am Sonntag stehen planmäßig noch zwei weitere Spiele auf dem Programm.

Vor dem Duell zwischen Blau-Weiß Linz gegen Sturm um 14.30 Uhr wird es aber wohl viele helfende Hände brauchen. „Jeder ist eingeladen, uns beim Schneeräumen im Stadion zu helfen, damit das Match gegen Sturm Graz stattfinden kann. Wir freuen uns über Unterstützung! Bitte auch um Mitnahme eurer Schneeschaufel“, schrieb der Aufsteiger am Samstag in den Sozialen Medien. Treffpunkt ist demnach um 7.00 Uhr vor dem Hofmann Personal Stadion.

Bei der Wiener Austria herrscht vor dem Duell gegen den LASK (17.00) Zuversicht. Bereits am Samstag wurde laufend am Rasen in Wien-Favoriten gearbeitet, auch am Sonntag sollte es unter Mithilfe der Rasenheizung aus Sicht der „Veilchen“ keine Probleme geben.

In der 2. Liga gab es drei Absagen. Am Samstag konnte die Partie zwischen der Vienna und Schwarz-Weiß Bregenz (14.30 Uhr) nicht stattfinden, die für Sonntag angesetzten Duelle zwischen Ried und dem Floridsdorfer AC (10.30) sowie Dornbirn gegen Liefering (12.30) mussten aufgrund der Witterungsbedingungen ebenfalls verschoben werden.

Das könnte Sie auch interessieren